TERMINE

Termine in Aufsteigender Reihenfolge

Kein Bild vorhanden2

Erziehung

Grundsätzlich findet Erziehung auf der Sozialen Ebene statt. Sprich mein Hund und Ich im Gespräch.
Durch die Erziehung sollen dauerhafte Veränderungen des Verhaltens erreicht werden. Diese sollen meinem Erziehungsziel entsprechen. Genau diese Erziehungsziele sind bei jedem Menschen anders gelagert und auch von manchen Hunden auf Grund ihrer Genetik (Rasse) so gar nicht umzusetzen. Die Ziele sollten auf den Menschen und seinem Hund angepasst und auch erreichbar sein. Achtung Erziehung findet 24 Std am Tag statt, Bewusst oder unbewusst. Da unsere Hunde viel Zeit und ein Talent zum Beobachten haben kennen Sie uns genau, unsere Stärken und auch unsere Schwächen. In der Erziehung gehört ein gewisses Maß an Reglementierung dazu. Die Frage wird immer sein, nimmt mich mein Hund ernst oder stellt er meine „Anweisungen“ in Frage. Erlernen der Orientierung am Menschen ist der Schlüssel das Ihr Hund ein „Nein“ als solches auch Wahrnimmt. Ich als Mensch muss meine Wünsche formulieren und auch Grenzen setzen. Schaffe ich das nicht ist der Hund der erste der das Merkt. Erziehung ist anstrengend und geschieht nicht im Vorbeigehen. Hier muss ich mich als Persönlichkeit einbringen und angemessen mit meinem Hund kommunizieren. Nicht jeder Hund der Perfekt Sitz, Platz und Fuß kann ist auch gut Erzogen.